News

Aktuelle Artikel auf einen Blick

FCM-Urgestein bleibt an Board

Auf dem Jahresempfang des FC Mecklenburg wurde es bereits bekannt gegeben, nun ist auch die Tinte trocken. Jean-Pier Bohmann bleibt auch kommende Saison an Board. Zu seiner Entscheidung sagt der Spielmacher: „Ich habe beim FC Mecklenburg verlängert, weil ich Teil der sich immer positiver entwickelnden Zukunft sein möchte! Es macht Spaß mit der Mannschaft auf und neben dem Platz Zeit zu verbringen und ich bin fest davon überzeugt, dass ich unter dem Trainerteam sehr gute Möglichkeiten habe mich weiterzuentwickeln!“ Man mag es kaum glauben, aber mit seinen 23 Jahren gehört Jonny zu den absoluten Urgesteinen des FC Mecklenburg. Genau wie Niels Laumann ist Jean-Pier derzeit schon seine sechste Spielzeit bei den 1.Männern des FCM. Seine Ausbildung genoss er im Vorgängerverein FC Eintracht Schwerin und ist somit sogar einer der Dienstältesten Spieler des Vereins. In der ewigen Spielerstatistik ist er absoluter Spitzenreiter mit 157 Pflichtspieleinsätzen in denen er 13 Tore schoss und 12 weitere vorbereitete.

FCM-Cheftrainer Stefan Lau hat auch nur lobende Worte, sieht aber noch mehr Potenzial bei seinem Schützling:  „Jonny ist ein Schweriner Urgestein und fest verwurzelt in unserem Verein. Ich bin davon überzeugt, dass Jonny sein Potential noch nicht komplett ausgeschöpft hat. Am Ball kann ich ihm nichts mehr beibringen, aber als kompletten Fußballer möchte ihn noch deutlich weiter bringen.“