News-Archiv

Alle Artikel auf einen Blick

Im Rahmen des letzten Heimspiels unserer 1. Herrenmannschaft (14:0 vs. TSV 1860 Stralsund) kam einigen Spielern des Perspektivkaders ein ganz besonderes Erlebnis zu Gute. Sie durften die Freitag-Abend-Gala inkl. VIP Bereich und Pressekonferenz erleben. "Wir möchten gute Leistungen unserer Pespektivspieler belohnen und unsere Talente auch emotional an unseren Verein binden. Wir haben wirklich tolle Spieler in unseren Juniorenmannschaften und wir werden den eingeschlagenen Weg auch weiter konsequent gehen." so Cheftrainer Stefan Lau.

Am 17.10.2018 war es soweit. Der 1.Trainerstammtisch der Saison 18/19 wurde im Funktionsgebäude Lankow durchgeführt. Referent war niemand geringeres als unser Trainer der 1. Herren & sportliche Leiter Stefan Lau. Er führte die anwesenden Trainer, Betreuer und Experten durch das spannende und doch oft unterschätzte Thema „Videoanalyse“. Ziel des Abends war die Einführung. So zeigte Stefan seine Erfahrungen/Herangehensweisen auf und weckte mit vielen Beispielanalysen die Lust auf MEHR…!

Heute hatten wir in unserem Vereinsraum den Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. zu Gast und es wurden die Ansetzungen für das Landespokal-Achtelfinale ausgelost. Losfee Jürgen Brähmer zog unserem FC den Sievershäger Sportverein 1950 e.V. zu.
FCM-Trainer Stefan Lau: "Im Pokal-Achtelfinale gibt es keine einfachen Gegner mehr und wir werden auch die Aufgabe mit voller Konzentration angehen."

Kalle Voß aus Friedrichsthal ist Rentner und stellt aus Bleiglas kunstvolle Fensterbilder her. Weil er überzeugter Schweriner ist und auch gern Fußball schaut, kam er auf die Idee, für den FC Mecklenburg Schwerin ein solches Bild zu schaffen und zu stiften. Nach wochenlanger Arbeit übergab er beim letzten Heimspiel sein Werk. Es wird ab jetzt den Vereinsraum schmücken. Bei der Übergabe bedankten sich Aufsichtsratsvorsitzender Sebastian Ehlers und Vizepräsident Andreas Lange: „Ein tolles Geschenk, dass wir in Ehren halten!“

Die Nachwuchsabteilung des FC Mecklenburg Schwerin hat sich in den vergangenen Jahren einen guten Ruf als ambitionierter Ausbildungsverein erarbeitet. In guter Zusammenarbeit mit dem Sportgymnasium Schwerin werden jedes Jahr die talentiertesten Spieler des Landes in Schwerin ausgebildet. Beweis für die gute individuelle Ausbildung am Standort Schwerin sind die zahlreichen Abgänge zum Nachwuchsleistungszentrum des FC Hansa Rostock. Längst hat sich die gute Ausbildung über die Landesgrenzen hinaus herumgesprochen.

Da staunten die Kicker des FC Mecklenburg Schwerin nicht schlecht, als Bastian Dankert von seinen Erlebnissen als Videoassistent bei der WM in Russland berichtete. Am vergangenen Montag war der Bundesliga- und Fifaschiedsrichter zu Gast im Sportpark Lankow und stand den Nachwuchstalenten der U14 und U15 Rede und Antwort.

Die Hanseatische Immobilien Treuhand (hit.), Bauträger und Projektentwickler, wird neuer Premium-Sponsor der Verbandsliga-Fußballer des FC Mecklenburg-Schwerin. Der Vertrag zwischen dem Spezialisten im Doppel-, Ensemblehaus- und Geschosswohnungsbau und dem FC Mecklenburg wurde soeben unterzeichnet.

„Leistungssport funktioniert nur, wenn auf einem standhaften Fundament aufgebaut wird. So freuen wir uns natürlich mit hit. einen weiteren starken Partner an unserer Seite zu haben, die dieses Fundament festigen.“ sagt Stephan Schmidt, Vizepräsident des FC Mecklenburg.
 

Am 30.06.2018 hat Dietmar Tackmann (Vossi) seine Schiedsrichterlaufbahn offiziell beendet und ist Mitglied beim FCM geworden. Diese Entscheidung fiel bereits schon vor einem Jahr, wo Sportsfreund Tackmann, gerne in Schwerin noch etwas Ehrenamtliches weiter machen wollte. Der FC Mecklenburg Schwerin übergab Vossi zu seinem 25-jährigen Schiedsrichterjubiläum ein besonderes Präsent und freut sich mit Ihm als SR-Betreuer in die neue Saison zu gehen.

Am 11. August startet der FC Mecklenburg Schwerin mit einem Auswärtsspiel gegen den SV Pastow in die Verbandsligasaison 2018/19. Eine Reihe spannender Duelle steht bevor und wir freuen uns schon riesig auf eine heiße Saison.
Das erste Heimspiel findet am 25. August um 14.00 Uhr gegen den Rostocker FC statt. Dort trifft die neuformierte junge Truppe von Cheftrainer Stefan Lau auf das ambitionierte Team von Felix Dojahn. Insgesamt stehen 15 spannende Heimspiele auf dem Plan.

Mit dem 21 jährigen Edin Bathic kommt ein österreichisches Talent zum FC Mecklenburg. Bathic fühlt sich im offensiven Mittelfeld am wohlsten und kommt mit der Empfehlung von 45 Zweitligaspielen in die Landeshauptstadt. „Edin könnte ein echter Glücksfall sein. Er hat in seinen jungen Jahren schon viel erlebt und ich freue mich, dass dieser nicht ganz leichte Transfer geglückt ist. Als Profi lebte Edin bereits als ganz junger Bursche (mit 15 Jahren zu den Profis) auf der Sonnenseite des Lebens.“ sagt Stefan Lau zum Transfer.